Get Adobe Flash player

Einloggen

Finde uns auf Facebook!

 

 

 

 

Herzlich willkommen beim Thüringer Institut für integratives Lernen, eine Einrichtung des Zentrums für ganzheitliche präventive Pädagogik gGmbH.

Wir arbeiten nach dem ganzheitlichen systemischen Ansatz und sind eng vernetzt mit Schulen, Kitas, therapeutischen Einrichtungen als auch diagnostischen. Wir verbinden die Eigenleistungen von Eltern mit den Möglichkeiten des SGB II (Bildung und Teilhabe), SGB VIII §35a.

Was bedeutet integratives Lernen?

In unserem Institut widmen wir uns speziell Kindern mit Dyskalkulie, Legasthenie und/oder AD(H)S oder auch anderen Auffälligkeiten. Diese Kinder benötigen eine andere Herangehensweise an das Lernen als sie die klassische Nachhilfe bietet, denn das reine Wiederholen von Unterrichtsstoff bringt sie nicht voran. Oft fehlen den Kindern grundlegende Voraussetzungen dafür, nachhaltig und somit erfolgreich zu lernen. Diese Grundlagen müssen erst geschaffen werden, damit Lernerfolge nicht länger ausbleiben. Für uns Lerntrainer bedeutet dies, dass wir Methoden und Ansätze aus verschiedenen Bereichen (Ergo-, Spiel-, Gesprächs- und Familientherapie) in unsere Arbeit integrieren, um „unseren“ Kindern effektiv zu helfen. Dabei ist es sehr wichtig, den Kindern zu vermitteln, dass Lernen durchaus Spaß machen kann. Denn nur wenn Kinder Spaß am Lernen haben, können sich Erfolge einstellen.

Das Training

Nichts ist motivierender als Erfolg! Wenn uns etwas richtig gut gelingt, schüttet das Gehirn Glückshormone aus, die uns auch zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen. Doch in der Schule machen Kinder nicht immer positive Erfahrungen. Bei Lernschwierigkeiten kassieren sie schlechte Noten, fühlen sich schnell ausgegrenzt und entwickeln oft Ängste. Wir motivieren die Kinder, indem wir ihnen kleine und vor allem erreichbare Ziele setzen, die sie Stück für Stück (und definitiv nicht von heute auf morgen) ihrem großen Ziel, nämlich dem Lernerfolg, näher bringen. Auf diesem Weg nutzen wir intensiv die Stärken, die die Kinder bereits mitbringen. Jedes Kind hat Stärken und kann etwas sehr gut. Und darauf bauen wir auf.

Das Team

Wir sind ausgebildete Lehrer und Trainer mit entsprechenden Hochschulausbildungen, die zudem über genügend Lebens- und Arbeitserfahrung verfügen, um sich auf Kinder einlassen zu können. Bei Bedarf werden aber auch zusätzlich Fachkräfte aus dem medizinischen Bereich hinzugezogen, bzw sind mittlerweile integriert.

Dyskalkulie Erfurt | Rechenschwäche Erfurt | Legasthenie Erfurt | Lese-Rechtschreibschwäche Erfurt | Kinderbetreuung Erfurt | Kindertagespflege Erfurt

Frau R. aus Erfurt zum Thema Lernbegleitung:

Ich habe schon viel mit meiner Tochter versucht. Privatlehrer, klassische Nachhilfe und eigene häusliche Unterstützung. Alle Versuche blieben ohne Erfolg. Eine Beratung bei ThiFil zeigte mir ganz andere Denkansätze auf. Man eröffnete mit alternative Formen der Entwicklung meines Kindes und ein Lernerfolg war schon nach kurzer Zeit erkennbar.

Danke Thifil. Brigitte R., Erfurt

Frau Z. aus Stotternheim zum Thema Kinderbetreuung:

Einen Kindergartenplatz zu finden ist schon schwer. Benötigt man dazu auch noch eine flexible Betreuung zu individuellen Zeiten, wird die Suche zunehmend problematischer. Bei Thifil habe ich als junge Mutter die passende Unterstützung gefunden und kann endlich wieder arbeiten gehen. Eine Einrichtung, die sich sehen lassen und ich nur empfehlen kann. Vielen Dank.

Peggy Z., Stotternheim